Veilchen Ladies feiern 63:50-Sieg mit Sirtaki

Saisonauftakt für die Veilchen im FKG: 250 Zuschauer feierten ihr Team in der letzten Minute mit Standing Ovations. Dann gab es als Belohnung erstmals den Sirtaki für das Team und seinen neuen griechischen Headcoach Giannis „John“ Koukos. Dank einer starken Leistung in der zweiten Halbzeit feierten die BG 74 Veilchen Ladies einen am Ende ungefährdeten 63:50-(29:32)-Erfolg gegen das BBZ Opladen.

Zu Beginn der Partie war deutlich zu sehen, dass beide Teams sich noch finden müssen. Die Führung wechselte im ersten Viertel ständig hin und her. Mal lag die BG zwei Punkte vorn, mal Opladen mit vier. Nach zehn Minuten stand es 14:15. Opladen zog im zweiten Abschnitt auf bis zu sechs Zähler davon, doch die Veilchen konnten bis zur Pause auf drei Punkte verkürzen.

Die mit nur acht Akteurinnen angetretenen Gäste legten dann nach dem Wechsel zunächst erneut zu, doch die Veilchen konterten. Im Laufe des dritten Viertels wendeten die Gastgeberinnen dieses Match. Aufgrund einer starken Leistung in der Defense zwangen sie Opladen zu sechs Ballverlusten in Folge, so dass der dritte Abschnitt relativ deutlich mit 22:8 an die BG 74 ging. Im Schlussviertel konnten das Koukos-Team diesen Vorsprung recht souverän verwalten.

Ein paar Beobachtungen aus der Partie: Katarina Flasarova war es, die mit vier Dreiern nach dem Wechsel für den Umschwung sorgte und am Ende mit 20 Punkten, 6 Assists und sieben Steals die größte Effizienz aufzuweisen hatte. Centerin Verdine Warner erziielte mit 17 Punkten und 12 Rebounds ihr viertes Double-Dobule in Folge. Alissa Pierce überzeugte mit ihrem Drang zum Korb (9 Punkte). Und Youngster Merle Wiehl war mit sieben Punkten eine tolle Ergänzung in der Rotation. Beeindruckend sind zudem 14 Steals gegenüber nur 9 auf Seiten von BBZ Opladen. Die Rebound-Statistik allerdings ging mit 31:36 an die Gäste.

John Koukos kommentierte die Partie auf seine Art und Weise: „Ich bin insbesondere mit der zweiten Halbzeit hochzufrieden. Wir haben in der Kabine nochmals genau durchgesprochen, was wir besser machen wollen. Und das Team hat dies zu 100 Prozent umgesetzt – mehr Power in der Defense und Übersicht im Angriff.“ Überaus dankbar sei er für die Kooperation mit dem griechischen Athletiktrainer Stefanos Mamalis: „Seine Arbeit mit dem Team hat sich heute schon bezahlt gemacht. Unsere Mädels waren unheimlich fit und haben deshalb das Spiel in der zweiten Halbzeit für sich entscheiden können.“

BG 74 Veilchen Ladies: Jennifer Crowder (3 Punkte/- Rebounds/2 Assists/1 Steals), Corinna Dobroniak (-, 1, -, -), Katarina Flasarova (20, 1, 6, 7), Johanna Hirmke (-, -, 1, 1), Lea Nguyen-Manh, Alissa Pierce (9, 4, -, 2), Mayka Pilz (5, 6, -, 1), Verdine Warner (17, 12, -, 1), Merle Wiehl (7, 1, -, -), Fee Zimmermann (2, -, -, 1).