Uni-Team wird Deutscher Hochschulmeister

Das Team der Uni Göttingen bzw. der Hochschulen aus Göttingen ist Deutscher Hochschulmeister. In Bayreuth bezwangen die von Gökhan Özbas trainierten Damen im Endspiel die Uni Halle mit 55:49. Damit qualifizieren sich die Göttingerinnen für die Europameisterschaft im kommenden Jahr in Kroatien. Sieben der neun Spielerinnen in der Endrunde sind Veilchen Ladies. Herzlichen Glückwunsch!!!

Halle, das mit vier Erstligaspielerinnen antrat, hatte der Champion bereits in der Vorrunde äußerst knapp mit drei Punkten das Nachsehen gegeben. Deutlicher war zuvor der Auftaktsieg gegen Würzburg ausgefallen. Ohne Probleme mit 50:26 servierte das Özbas-Team im Halbfinale die Vertretung der Kölner Hochschulen ab, ehe es im Finale zur Neuauflage des Duells mit Halle kam, das sich im zweiten Semifinale gegen München durchgesetzt hatte.

Erneut zeigten sich die Göttingerinnen nervenstark und entschieden die spannende Begegnung zu ihren Gunsten. „Die Mädels haben alle meine Vorgaben umgesetzt. Ich habe selten einen so geilen Spirit auf und abseits des Spielfelds erlebt. Das war einfach ein Traum für jeden Coach“, erklärte Özbas das Erfolgsgeheimnis seiner Auswahl, deren Kern Zweitliga-Spielerinnen der Veilchen-Ladies bilden.

Zur Mannschaft gehörten: Jana Lücken, Coco Dobroniak, Klaudia Grudzien, Mayka Pilz, Vera König, Birte Bencker, Lucy Thüring, Leonie Leykam und Fee Zimmermann.