Talente im Kader: Merle Wiehl und Lea Nguyen

Der Kader der Veilchen Ladies wächst weiter. Headcoach Giannis Koukos und Geschäftsführer Richard Crowder haben mitgeteilt, dass die 18jährige Merle Wiehl und die 16jährige Lea Nguyen Manh in der Spielzeit 2016/17 zum Zweitliga-Kader der BG 74 gehören werden.

Merle Wiehl zählte bereits in der vergangenen Saison zum Kader, war allerdings durch Krankheit und Verletzungen gleich zu Beginn stark gehandicapt. Später schaffte sie den Sprung in die Mannschaft nicht mehr, spielte aber im Farmteam in der 2. Regionalliga eine wichtige Rolle und sorgte dort mit 14,8 Punkten pro Partie dafür, dass die Zweite den Klassenerhalt am Ende sicher schaffte. In der kommenden Spielzeit will die 18jährige trotz ihres anstehenden Abiturs nochmals durchstarten: „Ich freue mich auf das neue Team und den neuen Coach. Mal schauen, ob ich mir Spielzeit erarbeiten kann.“

Ganz neu zum Kader stößt die erst 16jährige Lea Nguyen Manh. Auch sie war zuletzt im Regionalliga-Team im Einsatz und erzielte dort immerhin 9,8 Punkte pro Spiel. Ihre Hauptaufgabe liegt jedoch weiterhin im Team der Veilchen Girls in der Nachwuchs-Bundesliga. Dort war sie in der Saison 2015/16 mit 14,2 Punkten pro Partie die Top-Scorerin und lag sogar im ligaweiten Vergleich auf Rang 2 der Korbschützinnen-Liste. Richard Crowder: „Natürlich wird das Hauptaugenmerk bei Lea auf der WNBL liegen. Aber wir wollen sie schon mal langsam an den Leistungssport im Seniorenbereich heranführen.“

Beide Akteurinnen sind für die Veilchen Ladies nicht unwichtig, da es eine neue so genannte „Home-grown“-Regel in den Damen-Bundesligen gibt. Diese sieht unter anderem vor, dass in jedem Team mit zehn Akteurinnen auf dem Spielberichtsbogen mindestens eine deutsche U20-Spielerin im Kader ist. Alternativ könnte es auch eine europäische U20-Spielerin sein, die mindestens drei Jahre in einem deutschen Verein gespielt hat. Bei zwölf Akteurinnen auf dem Bogen müssen es zwei Nachwuchstalente sein. Richard Crowder: „Jetzt wäre es natürlich toll gewesen, wenn Britta Daub in Göttingen geblieben wäre. Aber es ist absolut verständlich, dass sie dem Ruf der Houston Rockets in die amerikanische College-Liga NCAA gefolgt ist.“

Giannis Koukos freut sich, mit talentierten Nachwuchskräften arbeiten zu dürfen: „Göttingen hat da stets hervorragende Arbeit geleistet. Ich denke, dass wir dafür sorgen müssen, noch mehr heimische Talente in den Zweitliga-Kader zu integrieren.“

Dauerkarten-Vorverkauf

Der Vorverkauf von Dauerkarten zu den bisher gültigen Preisen ist angelaufen. Die Vorbestellung der Tickets, die zum Preis zwischen 36 Euro (Stehplatz ermäßigt) und 80 Euro (Sitzplatz nummeriert 1. Reihe) erhältlich sind, ist möglich per e-mail an: tickets@bg74veilchenladies.de. Kinder bis 13 Jahren haben weiterhin freien Eintritt.