Souveräner 96:44-Erfolg im Pokal – Jetzt kommt Marburg

Die BG 74 Veilchen Ladies haben ihre Pflichtaufgabe im Pokal-Achtelfinale souverän gelöst. Beim Tabellendritten der 2. Liga Süd, der SG Weiterstadt, gelang dem Team von Headcoach Giannis Koukos ein souveräner 96:44-(44:22)-Erfolg. Im Viertelfinale trifft die BG am 7. Januar 2018 in eigener Halle auf den BC Pharmaserv Marburg.

Die Voraussetzungen für das Pokalmatch waren optimal. Mit Ausnahme von Lea Nguyen, die in der WNBL gefordert war, standen Trainer Koukos erstmals in dieser Saison elf Spielerinnen zur Verfügung. Und die legten von Beginn an mächtig los. Abgesehen von zwei kleineren Schwächeperioden im zweiten und vierten Viertel hatten die Veilchen das Match jederzeit total im Griff. Der griechische Coach: „Ich bin froh, dass wir allen Spielerinnen viel Einsatzzeit geben konnten – inbesondere auch den Neuen.“ Letztendlich sah es so aus, dass keine einzige Akteurin weniger als elf und mehr als 30 Minuten auf dem Court stand. Mit Ausnahme von Casey Smith, Mayka Pilz und Jana Lücken verzeichneten auch alle Spielerinnen zweistellige Effizienzwerte – eine spezielle Berechnung aus Punkten, Rebounds, Turnover, Assists, Steals, Blocked-Shots und Fouls. Der Sieg sei deshalb eine geschlossene Mannschaftsleistung gewesen, so Koukos.

Von Beginn an nahmen die Veilchen gegen den Tabellendritten der 2. Liga Süd das Heft in die Hand. Der Vorsprung wuchs schnell auf mehr als zehn Punkte an und Giannis Koukos konnte schon früh allen Spielerinnen Einsatzzeit geben. Sein Hauptaugenmerk lag eh darauf, das Team nach den Neuzugängen von Francis Donders und Katarina Flasarova für die am kommenden Samstag in Heidelberg beginnende Rückrunde einzuspielen. Dieses Vorhaben ist vollends gelungen. Lediglich zu Beginn des zweiten Viertels und gegen Ende der Partie leisteten sich die Veilchen ein paar Konzentrationsschwächen, die am Ende aber nicht entscheidend waren.

Topscorerinnen der Veilchen waren Alissa Pierce, Verdine Warner und Neuzugang Francis Donders mit je 14 Punkten. Der niederländische Neuzugang traf dabei vier von neun Dreier-Versuchen. Ebenfalls hervorzuheben sind jeweils acht Assists von Jennifer Crowder und Katarina Flasarova. Pierce angelte sich zudem sieben Rebounds und klaute Weiterstadt insgesamt fünf Mal den Ball. Giannis Koukos: „Das war ein schönes Team-Play. Und Francis sowie Kat werden uns in den anstehenden Aufgaben sehr helfen können.“

BG 74 Veilchen Ladies: Jennifer Crowder (6 Punkte, 6 Rebounds, 8 Assists, 1 Steal), Francis Donders (14, 3, 2, 3), Corinna Dobroniak (8, 3, 1, 2), Katarina Flasarova (9, 3, 8, 4), Marissa Janning (10, 2, 2, 3), Vasiliki Karambatsa (4, 6, 2, 1), Jana Lücken (4, 4, -, 1), Alissa Pierce (14, 7, 4, 5), Mayka Pilz (5, 1, -, 1), Casey Smith (8, 1, -, 1), Verdine Warner (14, 3, 1, 1).