„meet and eat“ mit den Veilchen Ladies

Waffeln, Kürbissuppe, Kaffee und natürlich die BG 74 Veilchen Ladies. Das sind die Zutaten für einen gelungenen Samstagmittag in der Göttinger Fußgängerzone. Am kommenden Sonnabend, 28. Oktober, präsentiert sich der Erstliga-Aufsteiger mit einem Stand in der Nähe des Alten Rathauses.

Der Stand der Veilchen Ladies, die erstmals auch ihre frisch produzierten Autogrammkarten präsentieren, wird direkt vor dem Modehaus Schlüter am Markt sein. Inhaber Michael Krause ist eingefleischter Basketball-Fan und bei fast jeder Partie der BG 74 (egal ob zu Hause oder auswärts) dabei. „Wir freuen uns, dass wir den Ladies mit der Logistik in unserem Geschäft ein wenig unter die Arme greifen können“, so Krause.

Weitere Unterstützung erhält der Erstligist von der Küchenmannschaft von Arbeit und Leben in der Langen Geismarstraße. Die nämlich kocht die Kürbissuppe. Waffeln und Kaffee werden von ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen natürlich selbst gemacht. Veilchen-Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder zur Intention der Aktion: „Wir wollen unsere klammen Finanzen ein wenig aufbessern und Kürbissuppe passt natürlich hervorragend in die Jahreszeit.“ Außerdem wolle man versuchen, neue Zuschauerkreise zu gewinnen: „Und das geht natürlich am besten mit einem Infostand direkt in der City. Deshalb werden wir auch ein paar Freikarten für interessierte neue Fans dabei haben.“ Außerdem wolle man Studierende über die neuen Mölichkeiten im Rahmen des Kulturtickets informieren. Dieses ermöglicht seit Saisonbeginn freien Eintritt auf den Stehplätzen der Veilchen.