Lia Kentzler is back – Im Pokal nach Herne

Der Lockdown in Kanada macht es möglich. BG-Eigengewächs Lia Kentzler wird zumindest bis zum Jahresende das Trikot der flippo Baskets BG 74 tragen. Die als Power-Forward und Centerin einsetzbare Akteurin ist seit einigen Wochen corona-bedingt in ihrer Heimatstadt Göttingen und wird frühestens zum Jahreswechsel nach Nordamerika zurückkehren können. 

Seit frühester Jugend ist die mittlerweile 22jährige in den Nachwuchsmannschaften der BG aktiv gewesen. Sie spielte in der weiblichen Basketball-Nachwuchs-Bundesliga und feierte mit den BG-Damen im Frühjahr 2017 den Aufstieg in die 1. Liga. Nach dem Abitur ging es zunächst nach Hannover, wo sie beim Erstligakonkurrenten TKH zum Einsatz kam. 2018 folgte der Studienwechsel über den Atlantik in die kanadische Stadt Halifax. Dort war sie bis zum Abbruch der Saison in ihrer zweiten Spielzeit für die Dalhousie University in der höchsten College-Liga aktiv.

Lia Kentzler stand in ihrem Premiere-Jahr im Schnitt 18,1 Minuten auf dem Court und erzielte 7,4 Punkte pro Partie. Die 1,85 Meter große Centerin freut sich, zumindest übergangsweise das Trikot der flippo Baskets überstreifen zu können: „Ich habe sehr viel Erfreuliches über das Team gelesen und gehört. Da wir in Kanada aktuell nur ein Fernstudium absolvieren können, bin ich dankbar für die Gelegenheit, in meiner Heimatstadt Basketball auf höchstem deutschen Niveau spielen zu können.“ Wie lange sie noch in Deutschland bleiben müsse, sei aber aus heutiger Sicht überhaupt nicht absehbar. Coach Goran Lojo seinerseits ist glücklich, dass er mit dem relativ unverhofften Neuzugang Verstärkung unter den Körben erhält.

Nach Annika und Meike Oevermann, Samantha Roscoe (aus England), Riley Lupfer (vom US-College) und Ruzica Dzankevic (Italien), Sandra Azinovic und Ivana Blazevic ist Lia Kentzler die mittlerweile acht Akteurin im Kader der flippo Baskets BG 74. Die Geschäftsführer Roland Emme-Weiß und Richard Crowder hoffen, schon in der kommenden Woche weitere Verpflichtungen bekannt geben zu können. Die Saison der 1. DBBL startet corona-bedingt am 24. Oktober 2020. Zuvor sind noch die ersten beiden Runden im DBBL-Pokal angesetzt.

Auslosung DBBL-Pokal

Am heutigen 7. August fand die Auslosung zur 1. und 2. Runde im DBBL-Pokal statt. Alle Erstligisten treten erst zur zweiten Runde an. Die flippo Baskets BG 74 erwischten dabei kein leichtes Los. Sie treffen Mitte Oktober auf den Erstliga-Konkurrenten Herner TC. Herne belegte bei Abbruch der vergangen Saison den 4. Rang. Die flippos waren Achter.