Katarina Flasarova bleibt ein Veilchen

Knapp drei Wochen vor Saisonbeginn haben die BG 74 Veilchen Ladies den nächsten Hochkaräter verpflichtet. Katarina Flasarova wird ein weiteres Jahr für die Göttingerinnen auflaufen.

Veilchen-Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder ist froh, dass mit der 31jährigen eine weitere Leistungsträgerin verlängert hat. Immerhin 14 Punkte sowie 3,1 Rebounds, 2,3 Assists sowie 2,2 Steals erzielte die im vergangenen Jahr in Deutschland eingebürgerte Flasarova pro Partie in der zurückliegenden Saison. Richard Crowder: „Es sah lange nicht so aus, als ob wir Kat weiterhin bezahlen können. Aber die Zusagen einiger Sponsoren haben uns dieses Engagement möglich gemacht. Ich bin glücklich, da wir mit Kat nicht nur sehr viel Routine im Team haben werden, sondern auch große Treffsicherheit.“

Dies zeigte Katarina Flasarova damals noch als Gastspielerin auch im ersten öffentlichen Testspiel gegen Erstligist Chemcats Chemnitz. Mit zwölf Zählern war sie die erfolgreichste Werferin der Veilchen Ladies. Headcoach John Koukos: „Wir haben einen sehr jungen Kader in dieser Saison. Da hilft uns Katarina natürlich sehr, weil sie Sicherheit auf den Court bringt.“

Die gebürtige Tschechin freut sich ebenfalls, ein weiteres Jahr für die Veilchen Ladies zu spielen: „Göttingen ist in Sachen Basketball wirklich eine einmalige Stadt. Und wir haben hier ein fantastisches Publikum. Deshalb fiel es mir am Ende dann leicht, nochmals für die Veilchen Ladies aufzulaufen.“

Flasarova war nach ihrem Sommeraufenthalt in Australien nach Göttingen zurückgekehrt und hatte hier in den vergangenen Wochen mit den Veilchen Ladies trainiert. Am 25. September wird sie beim Heimauftakt der 2. Liga gegen BBZ Opladen nunmehr dabei sein. Eine Woche vorher tritt die BG 74 zum Pokalspiel bei Ligakonkurrent Eintracht Braunschweig an. Hier ist das Match am 18. September um 17 Uhr in der Sporthalle Alte Waage in der Löwenstadt terminiert worden.