„Coco“ und „Jojo“ bleiben an Bord

Headcoach Giannis Koukos darf sich erneut auf einen breiten Kader bei den Veilchen Ladies freuen. Denn mit Corinna Dobroniak und Johanna Hirmke werden zwei Spielerinnen aus der Vorsaison weiterhin die lila-farbenen Trikots überstreifen. Damit stehen jetzt elf Akteurinnen für die neue Mannschaft fest.

Coco“ und „Jojo“ – so ihre Spitznamen – zählen seit einigen Jahren zu den Stützen im Team der BG 74 Veilchen Ladies. Corinna Dobroniak wechselte bereits zu Schulzeiten vor vier Jahren aus Herne nach Göttingen, um hier im WNBL-Team auf Korbjagd zu gehen. Bereits nach einem Jahr berief Jennifer Kerns sie damals in den Zweitliga-Kader. 2014 erhielt die mittlerweile 20jährige dann einen Studienplatz im Fach Medizin und wird somit ein weiteres Jahr für die Veilchen aktiv sein.

In der vergangenen Saison hatte sie unter Coach Hermann Paar allerdings einen schweren Stand. In neun Minuten standen durchschnittlich 2,4 Punkte und 1,3 Rebounds zu Buche. Das soll sich nach dem Willen der Medizin-Studentin in der kommenden Spielzeit ändern: „Ich werde im Training noch mal voll angreifen und versuchen, mir mehr Zeit auf dem Court zu erkämpfen.“ Legendär bleibt die von „Coco“ angestimmte Humba zum Ende der Saison 2014/15 nach dem Halbfinal-Triumph über das Wolfpack Wolfenbüttel.

Wie Dobroniak wird auch Johanna Hirmke ihre insgesamt fünfte Spielzeit im Trikot der Veilchen Ladies absolvieren. Als eine der wenigen im Team muss „Jojo“ allerdings eine Doppelbelastung aus Beruf und Leistungssport stemmen. Denn die 28jährige, die zuletzt als Kapitänin fungierte, arbeitet bekanntlich für das Erstliga-Team der BG Göttingen im Marketing. Hirmke: „Ich muss natürlich immer genau schauen, wann ich in meinem Job für die Herren gefordert bin. Aber im letzten Jahr hat das eigentlich sehr gut geklappt.“ Immerhin 20 Spiele, knapp 15 Minuten durchschnittliche Spielzeit und 3,9 Punkte pro Partie lautet die Bilanz. Wichtig ist „Jojo“ Hirmke für das Team inbesondere dank ihrer Qualitäten bei Distanzwürfen. Hier stehen aus der zurückliegenden Spielzeit beachtliche 21 Treffer in den Statistiken.

Headcoach Giannis Koukos: „Coco und Jojo bringen viel Routine in unser Team. Das ist wichtig, insbesondere wenn es am Saisonende dann hoffentlich in die Playoffs um den Erstliga-Aufstieg geht. Ich bin froh, dass beide bleiben.“

Der bisherige Kader im Überblick:

Jennifer Crowder (Guard), Corinna Dobroniak (Forward), Johanna Hirmke (Guard), Vera König (Center), Jana Lücken (Power Forward), Lea Nguyen (Forward), Alissa Pierce (Guard/Forward), Mayka Pilz (Power Forward), Verdine Warner (Center), Merle Wiehl (Forward), Fee Zimmermann (Guard).