Am Sonntag fällt die Entscheidung

Die Playoffs um den Aufstieg in die 1. Liga sind spannend wie selten. In beiden Halbfinals steht es nach zwei Spielen 1:1. Für die Veilchen Ladies geht es am Sonntag um 16 Uhr im FKG um alles. Dann gastieren die TG Neuss Tigers zum dritten und entscheidenden Semifinale in Göttingen.

Für die 63:72-Niederlage am vergangenen Sonnabend in Neuss gibt es vor allem einen Grund. Die Ladies verschliefen den Start in die Partie total und lagen schnell mit bis zu 20 Punkten im Rückstand. Deshalb analysierte BG-Headcoach Giannis Koukos folgerichtig: „Das war eine gute Lektion für uns, dass wir in jedem Spiel von Beginn an voll konzentriert sein müssen.“ Aber er vertraue seinen Spielerinnen zu 100 Prozent: „Ich bin mir sicher, dass die Mannschaft am Sonntag ihr bestes Gesicht zeigen wird.“

Dazu gehört vor allem, insbesondere auf die Distanzschützinnen des Kontrahenten ein besonderes Auge zu haben. Denn was Franziska Worthmann, Dara Taylor und Karolin Tzokov von jenseits der Drei-Punkt-Linie losließen, das fiel mit einer Trefferquote von 70 Prozent bei diesem Trio durch die Reuse. Selbst Forward Deanna Weaver traf in der Crunchtime vom Perimeter und machte damit für ihr Team den Sieg klar. Nur gut, dass Jana Heinrich nicht auch noch Zielwasser getrunken hatte.

Giannis Koukos hat den trainingsfreien Montag genutzt, um die Videos von den bislang vier Partien gegen Neuss nochmals genau zu analysieren: „Das ist schon eine starke Mannschaft. Aber wenn wir fokussiert ins Match gehen und mit unseren tollen Fans im Rücken, sollte der Einzug ins Finale machbar sein.“

Der Gegner in einem möglichen Aufstiegs-Endspiel steht auch noch nicht fest, da sich das Wolfpack Wolfenbüttel auch ohne die mit einem Kreuzbandriss ausfallende Klaudia Grudzien am vergangenen Sonntag recht überraschend einen 67:64-Auswärtserfolg bei den Girolive Panthers Osnabrück sicherte. Auch dieses Duell geht somit in die Verlängerung, wobei das Match in Wolfenbüttel bereits am Samstag um 18 Uhr steigt.

Das Management der Veilchen Ladies hofft für das Enscheidungs-Match am Sonntag auf eine volle Halle. Geschäftsführer Richard Crowder: „Die Ladies haben in dieser Saison schon so viele mitreißende Spiele geliefert. Da haben sie sich eine grandiose Stimmung im FKG einfach verdient. Wir wollen in die 1. Liga.“ Crowder empfiehlt frühes Kommen, um sich die besten Plätze zu sichern.

Vorkaufsrecht für Dauerkarten-Inhaber – Vorbestellungen per e-mail möglich

Dauerkarten-Inhaber haben für das dritte Playoff-Halbfinale am Sonntag um 16 Uhr gegen die TG Neuss Tigers ein Vorkaufsrecht. Außerdem wird es wie im ersten Match eine zweite Stuhlreihe auf Podesten entlang der Längsseite am Court geben. Karten-Vorbestellungen sind möglich unter der e-mail tickets@bg74veilchenladies.de. Die Karten werden dann für Sonntag reserviert. Die Tageskasse öffnet am 9. April um 14.30 Uhr.