Koukos-Team siegt mit 80:60 bei Bergischen Löwen

Die BG 74 Veilchen Ladies bleiben Tabellenvierter. Bei den Bergischen Löwen siegte das Team von Headcoach John Koukos mit 80:60 (38:31). Beste Werferinnen der Veilchen waren Katarina Flasarova mit 28 sowie Alissa Pierce mit 27 Punkten.

Die mit nur neun Spielerinnen angetretene BG (Mayka Pilz fehlte wegen Verletzung, Merle Wiehl wegen eines Auslandsaufenthaltes) legte im ersten Viertel los wie die Feuerwehr und führte nach zehn Minuten mit 22:13. Die Gastgeberinnen aus dem Bergischen Land konnten den Rückstand bis zur Pause um zwei Zähler verkürzen, hatten den kämpferisch überzeugenden Veilchen nach der Pause aber kaum noch was entgegen zu setzen. Neben Flasarova und Pierce überzeugte Verdine Warner mit neun Punkten und 13 Rebounds.

In der Tabelle bleiben die Veilchen Ladies mit drei Siegen ungeschlagen. Vor ihnen liegt Wolfenbüttel nach ebenfalls drei Erfolgen mit dem besseren Punktverhältnis. Die TG Neuss Tigers auf Rang 1 sowie die Girolive Panthers Osnabrück auf dem 2. Platz haben bereits vier Spiele absolviert und sind ebenfalls noch ohne Niederlage.

Den Erstliga-Absteiger aus Osnabrück empfangen die Veilchen am kommenden Sonntag, 23. Oktober, zur geänderten Tippoff-Zeit um 18.30 Uhr im FKG. Bereits am Mittwoch, 19. Oktober, gastieren in der 2. Runde des DBBL-Pokals die Avides Hurricanes Rotenburg/Scheeßel. Der Pokalknaller gegen den Erstligisten beginnt um 19.30 Uhr – ebenfalls im FKG.

BG 74 Veilchen Ladies: Jennifer Crowder (8 Punkte/3 Rebounds/1 Assist/5 Steals), Corinna Dobroniak (3, -, 1, 1), Lisa Ernst, Katarina Flasarova (28, 4, 3. 3), Johanna Hirmke (6, 3, -, -), Lia Kentzler, Alissa Pierce (27, 2, 6, 2), Verdine Warner (9, 13, -, -), Fee Zimmermann.